Die Lebenshilfe Ostallgäu

Menschen mit Behinderung agieren selbstbestimmt

Selbstverständlich Selbstbestimmt
Teilhabe ohne Selbstbestimmung ist nur die Hälfte wert. Seit einigen Jahren beschäftigen wir uns bei der Lebenshilfe Ostallgäu intensiv mit dem Thema Selbstbestimmung. Das Wohlbefinden eines jeden Menschen hängt entscheidend davon ab, wie viel er selber über sein Leben bestimmen kann. Das gilt natürlich auch für Menschen mit Behinderung, selbst dann, wenn eine geistige Behinderung enge Grenzen setzt.

Es lohnt sich, alle Mühen darauf zu verwenden, dass mehr Selbstbestimmung möglich wird - von klein auf bis zum Erwachsenenalter. Betrachten wir z.B. die Planungen, mehr Inklusion umzusetzen und damit Menschen mit Behinderung mehr am normalen Leben teilhaben zu lassen. Das macht nur Sinn, wenn wir vorher herausgefunden haben, was jemand eigentlich möchte.

Die Lebenshilfe Ostallgäu mit all ihren Einrichtungen hat Selbstbestimmung zum zentralen Thema ausgerufen. Daneben gilt es, die bestehenden Einrichtungen im Sinne des Bundesteilhabegesetzes weiterzuentwickeln. Wie dies geschieht und welchem Wandel sich die Lebenshilfe Ostallgäu unterzieht, lesen Sie im Interview mit Wolfgang Neumayer, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Ostallgäu.

Aktuell

Helfen macht glücklich

22.09.2021 09:54
Jahreshauptversammlung der Lebenshilfe Ostallgäu

HTF-Helfer Günzach spenden 1.000 Euro an Harl.e.kin-Nachsorge Kaufbeuren
Was ursprünglich als reine Hobby- fußballmannschaft gestartet war, ist mittlerweile ein bemerkenswerter Förderverein im Ostallgäu: Die HFT-Helfer Günzach. Ein Förderschwerpunkt des Vereins sind Kinder und Familien, die Unterstützung benötigen.

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung der Lebenshilfe Ostallgäu

14.09.2021 08:56
Jahreshauptversammlung der Lebenshilfe Ostallgäu

Satzungsänderung auf dem Programm
Die Hauptversammlung der Lebenshilfe Ostallgäu e.V. findet am Donnerstag, den 30. September 2021 in den Wertachtal-Werkstätten statt. Als Schwerpunkt steht diesmal ein wichtiges Thema an: Die Verabschiedung einer neuen Satzung. Dafür bietet die Vorstandschaft im Vorfeld zwei Sprechtage an. 

Weiterlesen ...

Sozialministerin zu Besuch

08.09.2021 15:30
Sozialministerin Carolina Trautner zu Besuch in den Wertachtal-Werkstätten

Gelebte Inklusion in Füssen
Wie gut ein offener Austausch und eine Kooperation zwischen Kommunen und Einrichtungen der Behindertenhilfe funktionieren kann, zeigt sich in Füssen. Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner überzeugte sich vor Ort über das enge Zusammenspiel zwischen Kita und Förderstätte für Menschen mit Schwerst- und Mehrfachbehinderungen. 

Weiterlesen ...

Grillvergnügen dank Spende

07.09.2021 14:37
Eine Spende für das Wohnheim Marktoberdorf

Doppelter Grund zur Freude in Marktoberdorf
Seit Jahren gibt es eine enge Freundschaft zwischen einer Buchinger Clique  und unseren Bewohner*innen im Wohnheim Marktoberdorf. Nun gab es gleich doppelten Grund zur Freude: Neben einer Spende in Höhe von 550 Euro für die Ausflugskasse erhielten die Bewohner*innen eine Grillstation geschenkt.

Weiterlesen ...

Europäische Kooperation

07.09.2021 13:03
Kooperation zwischen Bezirk Schwaben und der Lebenshilfe Ostallgäu

Kooperation zwischen Lebenshilfe Ostallgäu und ukrainischen Partnern
Austausch von Fachkräften, Unterstützung bei Bauprojekten, gemeinsamer Schulterschluss für Inklusion: Die Lebenshilfe Ostallgäu und die ukrainischen Organisationen „Dzvinochok“ und „Träume der besonderen Kinder“ schließen einen Kooperationsvertrag. Ein sichtbares Ergebnis dieser gestärkten Partnerschaft: Kaufbeuren bekommt im September Besuch aus der Ukraine. 

Weiterlesen ...

Daseinsvorsorge als politischer Auftrag

26.08.2021 11:10
Natascha Kohnen zu Besuch in Kaufbeuren

Wohnraum für alle
Letze Woche konnten wir MdL Natascha Kohnen in Kaufbeuren begrüßen. Gemeinsam mit Vertreter:innen der SPD Kaufbeuren und der Bundestagskandidatin Regina Leenders besuchte sie unser neues Apartmenthaus in Neugablonz und unsere inklusive WG in der Innenstadt. Dabei stand das Thema "Wohnraum für alle" und unser Antrag für ein SPZ in Kaufbeuren im Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

Damit alle alles machen können

26.08.2021 09:45
Orte für alle Aktion Mensch

Menschen haben keine Behinderung. Orte schon.
65 Prozent der Menschen – sowohl mit als auch ohne Behinderung – stoßen in ihrem Alltag auf Barrieren. Jede davon ist eine zu viel: Denn nur ohne Barrieren sind gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe und Inklusion möglich. Deshalb fördert die Aktion Mensch soziale Projekte für mehr Barrierefreiheit. Auch in deiner Nachbarschaft. Damit aus Orten mit Behinderung #OrteFürAlle werden.

Weiterlesen ...

Wie geht wählen?

20.08.2021 10:26
Bundestagswahl in Leichter Sprache

Infos zum Thema Wählen in Leichter Sprache
In Deutschland gilt ein inklusives Wahlrecht für alle Menschen. Das ist im Superwahljahr 2021 besonders wichtig. Jeder Mensch hat das Recht zu wählen. Jede Stimme hat den gleichen Wert. Wir haben Infos dazu in Leichter Sprache gesammelt.

Weiterlesen ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns, Ihnen als Benutzer eine optimale Surf-Qualität bieten zu können. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen

OK